Zur Suche springen

Willkommen bei Wikipedia

Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.440.166 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

 Geographie   
 Geschichte   
 Gesellschaft   
 Kunst und Kultur   
 Religion   
 Sport   
 Technik   
Wissenschaft

Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

Mitmachen ·
Mentorenprogramm ·
Kontakt ·
Presse ·
Statistik ·
Sprachversionen

Artikel des Tages

Die amerika­nische Jugend­litera­tur um­fasst alle lite­rari­schen Arbei­ten, die für den Buch­markt der Ver­einig­ten Staaten ge­schrie­ben wurden und ins­beson­dere jugend­liche Leser zwischen 12 und 18 Jahren an­spre­chen sollen. In ihrer heute charak­teristi­schen Gestalt ent­stand sie im Kon­text der sozio­kulturel­len Um­wälzun­gen der 1960er Jahre mit drei Ent­wicklungs­roma­nen, die in ihrem Realis­mus der Dar­stel­lung der Erfah­rungs­welt zeit­genössi­scher Jugend­licher radi­kal mit dem brachen, was junge Menschen bis dahin üblicher­weise zu lesen bekom­men hatten. Sie zeigt Jugend­liche seit­her immer wieder unge­schönt in der ganzen Konflikt­haftig­keit und inneren Wider­sprüch­lich­keit, die für ihr Alter typisch sind. Oft stehen die Prota­gonis­ten vor ganz beson­deren Heraus­forderun­gen, müssen Krank­heiten, psycho­soziale Pro­bleme, schwie­rige Familien­verhält­nisse, soziale Aus­gren­zung, Gewalt­erfahrun­gen oder andere Extrem­situatio­nen durch­machen, und zeigen gleich­zeitig, dass man daran nicht in jedem Fall zer­bricht, son­dern auch resi­lient werden und reifen kann.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 4. Juni?

1745 – In der Schlacht bei Hohen­fried­berg während des Zweiten Schlesi­schen Krieges besiegen die preußi­schen Truppen von Friedrich II. die verbün­deten Heere von Öster­reich und Sachsen.
1860 – Die Turn­gemeinde Born­heim, heute mit über 30.000 Mitgliedern einer der größten klassi­schen Turn- und Sport­vereine in Deutsch­land, wird gegründet; Frauen waren zunächst nicht erwünscht.
1895 – Fritz Weber, öster­reichi­scher Schrift­steller und Erzäh­ler, wird in Wien geboren; der austra­lische Komiker und Schau­spieler George Stevenson Wallace kommt in New South Wales zur Welt.
1945 – Der deutsche Drama­tiker der expressionis­tischen Genera­tion Georg Kaiser (Von morgens bis mitter­nachts) stirbt im schweize­rischen Ascona.
1980 – Polizei und Bundesgrenzschutz räumen das von Atom­kraft­gegnern errichtete Dorf „Republik Freies Wendland“ im nieder­sächsi­schen Landkreis Lüchow-Dannenberg.
Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

In den Nachrichten

COVID-19 •
Madeleine McCann •
Avdullah Hoti •
Rezo

In den USA sind die Proteste nach dem durch einen Polizeieinsatz verursachten Tod von George Floyd teilweise eskaliert; in zahlreichen Städten sind Ausgangssperren verhängt worden.
Das Raumschiff Endeavour vom Typ Crew Dragon ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur ISS geflogen.
Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
Weitere aktuelle Ereignisse

Kürzlich Verstorbene

Werner Böhm (78), deutscher Sänger und Musiker († 2. Juni)
Roberto Peccei (78), italienischer Physiker († 2. Juni)
Carlo Ubbiali (90), italienischer Motorradrennfahrer († 2. Juni)
Edith Aron (97), deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin († 25. Mai)
Joachim Lilla (69), deutscher Historiker und Archivar († 23. Mai)
Weitere kürzlich Verstorbene

Schon gewusst?

Ghost Train erschreckt Fahrgäste seit 1930.
Trotz Gerichts­urteil blieb der Tod Kamal Bamadhajs ungesühnt.
Die erhobene Faust ist „das Widerstands­symbol schlechthin“.
Die Tätigkeit des Laschens durch Lascher ist alles andere als lasch.
Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

Schwesterprojekte

 Meta-Wiki – Koordination   
 Commons – Medien   
 Wiktionary – Wörterbuch   
 Wikibooks – Lehrbücher   
 Wikiquote – Zitate   
 Wikiversity – Lernplattform   
 Wikisource – Quellen   
 Wikinews – Nachrichten  
 Wikidata – Wissensdatenbank   
 Wikivoyage – Reiseführer

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge



Top 7 genussschein:

    Zur Suche springen

    Willkommen bei Wikipedia

    Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.439.896 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

     Geographie   
     Geschichte   
     Gesellschaft   
     Kunst und Kultur   
     Religion   
     Sport   
     Technik   
    Wissenschaft

    Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

    Mitmachen ·
    Mentorenprogramm ·
    Kontakt ·
    Presse ·
    Statistik ·
    Sprachversionen

    Artikel des Tages

    Die Kessiner waren ein elb­slawi­scher Stamm, der vom 10. bis zum 12. Jahr­hun­dert im öst­lichen Teil des heuti­gen Mecklen­burg an­sässig war. Sie waren ur­sprüng­lich ein Kern­stamm der Lutizen und zähl­ten ab den 1060er Jahren zum abodriti­schen Stammes­ver­band. Wahr­schein­lich ent­stand der Stamm um das Jahr 1000 als Ab­spal­tung von den Zirzi­panen. Anläss­lich ihrer ersten schrift­lichen Erwäh­nung als Chizzini zum Jahr 1057 werden die Kessi­ner als Mit­glied des Lutizen­bundes ge­nannt. Kurze Zeit später fügte der abodriti­sche Samt­herr­scher Gott­schalk die Kessiner gewalt­sam in den abodriti­schen Stammes­ver­band ein, dem sie trotz an­dauern­der Auto­nomie­bestre­bun­gen bis zu dessen Ein­gliede­rung in das Heilige Römi­sche Reich ange­hörten. Die For­schung befasst sich vor­rangig mit der Ein­gren­zung ihres Siedlungs­gebie­tes und der auf­fallend späten Stammesbildung.  – Zum Artikel …

    Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

    Was geschah am 3. Juni?

    1740 – Preußens Herrscher Friedrich der Große verbietet die Folter als Mittel des Straf­verfahrens, ausgenommen bei Hoch­verrat, Landes­verrat und Mord­taten mit vielen Opfern.
    1890 – Der deutsche Pädagoge, Kultur­wissenschaftler, Kultus­minister von Nordrhein-Westfalen und Bundestags­abgeordnete (1950–1956) Paul Luchtenberg wird geboren.
    1900 – Mary Kingsley stirbt in Simon’s Town; die britische Forschungsreisende, Ethnologin, Reise­schrift­stellerin und Vortrags­reisende hatte nachhaltigen Einfluss auf britische Vorstellungen von Westafrika und seiner Bevölkerung.
    1950 – Maurice Herzog und Louis Lachenal besteigen die Annapurna; ihnen gelingt damit die erste Besteigung eines Achttausenders weltweit.
    1995 – Auf Usedom wird mit der Seebrücke Heringsdorf die längste Seebrücke Kontinental­europas eröffnet.
    Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

    In den Nachrichten

    COVID-19 •
    Ausbruch des Ebolafiebers in der DR Kongo •
    Jörg Bernig •
    Richard Grenell

    In den USA sind die Proteste nach dem durch einen Polizeieinsatz verursachten Tod von George Floyd teilweise eskaliert; in zahlreichen Städten sind Ausgangssperren verhängt worden.
    Das Raumschiff Endeavour vom Typ Crew Dragon ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur ISS geflogen.
    Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
    Weitere aktuelle Ereignisse

    Kürzlich Verstorbene

    Wes Unseld (74), US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer († 2. Juni)
    Jerzy Pilch (67), polnischer Schriftsteller († 29. Mai)
    Lennie Niehaus (90), US-amerikanischer Jazzmusiker († 28. Mai)
    Joachim Lilla (69), deutscher Historiker und Archivar († 23. Mai)
    Peter Schiller (62), deutscher Eishockeyspieler († 22. Mai)
    Weitere kürzlich Verstorbene

    Schon gewusst?

    Die erhobene Faust ist „das Widerstandssymbol schlechthin“.
    Die Tätigkeit des Laschens durch Lascher ist alles andere als lasch.
    Hüseyin Avni Lifij malte mit revolutio­närer Geste gegen das Osma­nische Reich.
    Das „Deutsche Dorf in der Türkei“ lag bis 1921 in Armenien.
    Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

    Schwesterprojekte

     Meta-Wiki – Koordination   
     Commons – Medien   
     Wiktionary – Wörterbuch   
     Wikibooks – Lehrbücher   
     Wikiquote – Zitate   
     Wikiversity – Lernplattform   
     Wikisource – Quellen   
     Wikinews – Nachrichten  
     Wikidata – Wissensdatenbank   
     Wikivoyage – Reiseführer

    Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
    Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

    Navigationsmenü

    Meine Werkzeuge



    Top 8 genussschein:

      Zur Suche springen

      Willkommen bei Wikipedia

      Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.439.632 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

       Geographie   
       Geschichte   
       Gesellschaft   
       Kunst und Kultur   
       Religion   
       Sport   
       Technik   
      Wissenschaft

      Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

      Mitmachen ·
      Mentorenprogramm ·
      Kontakt ·
      Presse ·
      Statistik ·
      Sprachversionen

      Artikel des Tages

      Das Etschmiadsin-Evange­liar ist ein 989 im Kloster Bgheno-Nora­wank ange­fertig­tes Evange­liar in Form eines armeni­schen illu­minier­ten Buches, das in der Samm­lung des Maten­ada­ran in Jere­wan unter der Nummer MS 2374, vor­mals 229, aufbe­wahrt wird. Das Etschmiadsin-Evange­liar gilt als die bedeu­tendste armeni­sche Hand­schrift. Es ent­hält neben dem aus 224 Blättern be­stehen­den Text­teil drei stilis­tisch unter­schied­liche Gruppen von Mini­atur­male­reien: die zeit­gleich mit dem Text ent­stande­nen Kanon­tafeln vor dem An­fang des Kodex, im Text ver­streute Rand­zeichnun­gen aus dem 11./12. Jahr­hun­dert und – von beson­derer kunst­histori­scher Bedeu­tung – vier ganz­seitige Mini­atu­ren am Schluss, die Ende des 6. oder Anfang des 7. Jahr­hun­derts datiert werden. Sie sind die ältes­ten erhal­tenen armeni­schen Buch­male­reien. Der Ein­band aus relie­fier­tem Elfen­bein ist eine byzan­tini­sche Arbeit aus dem 6. Jahr­hun­dert und stellt das wert­vollste Elfen­bein­objekt in einem armeni­schen Museum dar.  – Zum Artikel …

      Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

      Was geschah am 2. Juni?

      0455 – In der Zeit der Völkerwanderung beginnt die zwei Wochen andauernde Plünderung Roms durch die Vandalen.
      0995 – Die japanische Dichterin und Tage­buchautorin Fujiwara no Michitsuna no Haha (Kagerō Nikki: Tagebuch einer japanischen Edelfrau ums Jahr 980) stirbt.
      1920 – Der Autor, Publizist und Literatur­kritiker Marcel Reich-Ranicki wird im pol­nischen Włocławek geboren.
      1980 – Ernő Rubiks Zauberwürfel kommt in der Bundes­republik Deutsch­land in den Handel.
      2000 – Um der Annahme eines Misstrauens­votums im Shūgiin zuvorzu­kommen, löst der japa­nische Premier­minister Yoshirō Mori die Regierung auf, was zur Wahl am 25. Juni führt.
      Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

      In den Nachrichten

      COVID-19 •
      We Are One: A Global Film Festival •
      Jörg Bernig

      In den USA sind die Proteste, die dem durch einen Polizeieinsatz verursachten Tod von George Floyd folgten, teilweise eskaliert; in zahlreichen Städten sind Ausgangssperren verhängt worden.
      Das Raumschiff Endeavour vom Typ Crew Dragon ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur ISS geflogen.
      Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
      Weitere aktuelle Ereignisse

      Kürzlich Verstorbene

      Myroslaw Skoryk (81), ukrainischer Komponist († 1. Juni)
      Christo (84), bulgarisch-US-amerikanischer Aktionskünstler († 31. Mai)
      Roger Decock (93), belgischer Radrennfahrer († 31. Mai)
      Mady Mesplé (89), französische Opernsängerin († 30. Mai)
      Bobby Morrow (84), US-amerikanischer Leichtathlet († 30. Mai)
      Weitere kürzlich Verstorbene

      Schon gewusst?

      Hüseyin Avni Lifij malte mit revolutio­närer Geste gegen das Osma­nische Reich.
      Das „Deutsche Dorf in der Türkei“ lag bis 1921 in Armenien.
      Eine Revision der Sievers’schen Apotheke 1817 führte zur Entdeckung des Cadmiums.
      Ernst Walter Joachim ist der jüngste Spieler in der Geschichte der öster­reichischen Fußball­national­mannschaft.
      Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

      Schwesterprojekte

       Meta-Wiki – Koordination   
       Commons – Medien   
       Wiktionary – Wörterbuch   
       Wikibooks – Lehrbücher   
       Wikiquote – Zitate   
       Wikiversity – Lernplattform   
       Wikisource – Quellen   
       Wikinews – Nachrichten  
       Wikidata – Wissensdatenbank   
       Wikivoyage – Reiseführer

      Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
      Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

      Navigationsmenü

      Meine Werkzeuge



      Top 3 gmbhgeschaeftsfuehrervertrag:

        Zur Suche springen

        Willkommen bei Wikipedia

        Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.438.785 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

         Geographie   
         Geschichte   
         Gesellschaft   
         Kunst und Kultur   
         Religion   
         Sport   
         Technik   
        Wissenschaft

        Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

        Mitmachen ·
        Mentorenprogramm ·
        Kontakt ·
        Presse ·
        Statistik ·
        Sprachversionen

        Artikel des Tages

        Die Quadra­tur des Kreises ist ein klassi­sches Pro­blem der Geo­metrie. Die Auf­gabe be­steht darin, aus einem ge­gebe­nen Kreis in end­lich vielen Schrit­ten ein Qua­drat mit dem gleichen Flächen­inhalt zu kons­truie­ren. Sie ist äqui­valent zur soge­nann­ten Rekti­fika­tion des Kreises, also der Kons­truk­tion einer gera­den Strecke, die dem Kreis­umfang ent­spricht. Das wiede­rum ent­spricht der Kons­truk­tion der Kreis­zahl π aus der Strecke 1. Be­schränkt man die Kons­truk­tions­mittel auf Lineal und Zirkel, so ist die Auf­gabe auf­grund der Trans­zen­denz von π unlös­bar. Dies konnte 1882 von dem deut­schen Mathe­mati­ker Ferdi­nand von Linde­mann bewie­sen werden. Die Quadra­tur des Kreises gehört zu den popu­lärs­ten Pro­blemen der Mathe­matik. Jahr­hun­derte­lang suchten neben Mathe­mati­kern auch immer wieder Laien ver­geb­lich nach einer Lösung. Der Begriff Qua­dra­tur des Kreises ist in vielen Spra­chen zu einer Meta­pher für eine unlös­bare Auf­gabe geworden.  – Zum Artikel …

        Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

        Was geschah am 31. Mai?

        1820 – In Genf wird der Elefant der Mademoiselle Garnier, Teil einer Wander­menagerie, auf Wunsch seiner Besitzerin mit einem Kanonen­schuss getötet.
        1945 – Rainer Werner Fass­binder, mit Filmen wie Angst essen Seele auf oder Die Ehe der Maria Braun einer der bedeutendsten Regisseure des Neuen Deutschen Films, kommt zur Welt.
        1970 – Ausgelöst von einem Erd­beben lösen sich riesige Fels­massen vom Nevado Huascarán, dem höchsten Berg Perus, und begraben den Ort Yungay unter sich.
        2010 – Horst Köhler, seit 2004 Bundes­präsident der Bundes­republik Deutschland, erklärt über­raschend seinen sofortigen Rück­tritt.
        2010 – In New York stirbt die Bild­hauerin und Installations­künstlerin Louise Bourgeois (Spinnen­skulptur Maman).
        Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

        In den Nachrichten

        COVID-19 •
        We Are One: A Global Film Festival •
        Weltnichtrauchertag •
        Pfingsten

        Die Mission SpX-DM2 ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur Station ISS gestartet.
        Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
        US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass die Vereinigten Staaten die Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die bevorzugte Behandlung Hongkongs im Export- und Zollrecht beenden.
        Weitere aktuelle Ereignisse

        Kürzlich Verstorbene

        Roger Decock (93), belgischer Radrennfahrer († 31. Mai)
        Mady Mesplé (89), französische Opernsängerin († 30. Mai)
        Bobby Morrow (84), US-amerikanischer Leichtathlet († 30. Mai)
        Bob Kulick (70), US-amerikanischer Rockmusiker und Produzent († 28. Mai)
        Wolfgang Höper (87), deutscher Schauspieler († 25. Mai)
        Weitere kürzlich Verstorbene

        Schon gewusst?

        Bei den Keuschen Kuckuckshummeln sind alle Königinnen und niemand Arbeiterin.
        Beatmessen haben keinen bestimmten Rhythmus.
        Im Vogelpark Schotten zeigen Protestschweine Flagge.
        Der blonde Hans und die rote Lola stehen auf der Reeperbahn nachts um halb zwei.
        Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

        Schwesterprojekte

         Meta-Wiki – Koordination   
         Commons – Medien   
         Wiktionary – Wörterbuch   
         Wikibooks – Lehrbücher   
         Wikiquote – Zitate   
         Wikiversity – Lernplattform   
         Wikisource – Quellen   
         Wikinews – Nachrichten  
         Wikidata – Wissensdatenbank   
         Wikivoyage – Reiseführer

        Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
        Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

        Navigationsmenü

        Meine Werkzeuge



        Top 6 unternehmenskaufvertrag:

          Zur Suche springen

          Willkommen bei Wikipedia

          Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.438.767 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

           Geographie   
           Geschichte   
           Gesellschaft   
           Kunst und Kultur   
           Religion   
           Sport   
           Technik   
          Wissenschaft

          Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

          Mitmachen ·
          Mentorenprogramm ·
          Kontakt ·
          Presse ·
          Statistik ·
          Sprachversionen

          Artikel des Tages

          Die Quadra­tur des Kreises ist ein klassi­sches Pro­blem der Geo­metrie. Die Auf­gabe be­steht darin, aus einem ge­gebe­nen Kreis in end­lich vielen Schrit­ten ein Qua­drat mit dem gleichen Flächen­inhalt zu kons­truie­ren. Sie ist äqui­valent zur soge­nann­ten Rekti­fika­tion des Kreises, also der Kons­truk­tion einer gera­den Strecke, die dem Kreis­umfang ent­spricht. Das wiede­rum ent­spricht der Kons­truk­tion der Kreis­zahl π aus der Strecke 1. Be­schränkt man die Kons­truk­tions­mittel auf Lineal und Zirkel, so ist die Auf­gabe auf­grund der Trans­zen­denz von π unlös­bar. Dies konnte 1882 von dem deut­schen Mathe­mati­ker Ferdi­nand von Linde­mann bewie­sen werden. Die Quadra­tur des Kreises gehört zu den popu­lärs­ten Pro­blemen der Mathe­matik. Jahr­hun­derte­lang suchten neben Mathe­mati­kern auch immer wieder Laien ver­geb­lich nach einer Lösung. Der Begriff Qua­dra­tur des Kreises ist in vielen Spra­chen zu einer Meta­pher für eine unlös­bare Auf­gabe geworden.  – Zum Artikel …

          Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

          Was geschah am 31. Mai?

          1820 – In Genf wird der Elefant der Mademoiselle Garnier, Teil einer Wander­menagerie, auf Wunsch seiner Besitzerin mit einem Kanonen­schuss getötet.
          1945 – Rainer Werner Fass­binder, mit Filmen wie Angst essen Seele auf oder Die Ehe der Maria Braun einer der bedeutendsten Regisseure des Neuen Deutschen Films, kommt zur Welt.
          1970 – Ausgelöst von einem Erd­beben lösen sich riesige Fels­massen vom Nevado Huascarán, dem höchsten Berg Perus, und begraben den Ort Yungay unter sich.
          2010 – Horst Köhler, seit 2004 Bundes­präsident der Bundes­republik Deutschland, erklärt über­raschend seinen sofortigen Rück­tritt.
          2010 – In New York stirbt die Bild­hauerin und Installations­künstlerin Louise Bourgeois (Spinnen­skulptur Maman).
          Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

          In den Nachrichten

          COVID-19 •
          We Are One: A Global Film Festival •
          Weltnichtrauchertag •
          Pfingsten

          Die Mission SpX-DM2 ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur Station ISS gestartet.
          Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
          US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass die Vereinigten Staaten die Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die bevorzugte Behandlung Hongkongs im Export- und Zollrecht beenden.
          Weitere aktuelle Ereignisse

          Kürzlich Verstorbene

          Mady Mesplé (89), französische Opernsängerin († 30. Mai)
          Alfred Kolleritsch (89), österreichischer Schriftsteller († 29. Mai)
          Bob Kulick (70), US-amerikanischer Rockmusiker und Produzent († 28. Mai)
          Wolfram Paulus (62), österreichischer Filmemacher († 28. Mai)
          Wolfgang Höper (87), deutscher Schauspieler († 25. Mai)
          Weitere kürzlich Verstorbene

          Schon gewusst?

          Bei den Keuschen Kuckuckshummeln sind alle Königinnen und niemand Arbeiterin.
          Beatmessen haben keinen bestimmten Rhythmus.
          Im Vogelpark Schotten zeigen Protestschweine Flagge.
          Der blonde Hans und die rote Lola stehen auf der Reeperbahn nachts um halb zwei.
          Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

          Schwesterprojekte

           Meta-Wiki – Koordination   
           Commons – Medien   
           Wiktionary – Wörterbuch   
           Wikibooks – Lehrbücher   
           Wikiquote – Zitate   
           Wikiversity – Lernplattform   
           Wikisource – Quellen   
           Wikinews – Nachrichten  
           Wikidata – Wissensdatenbank   
           Wikivoyage – Reiseführer

          Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
          Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

          Navigationsmenü

          Meine Werkzeuge



          Top 5 unternehmenskaufvertrag:

            Zur Suche springen

            Willkommen bei Wikipedia

            Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.437.934 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

             Geographie   
             Geschichte   
             Gesellschaft   
             Kunst und Kultur   
             Religion   
             Sport   
             Technik   
            Wissenschaft

            Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

            Mitmachen ·
            Mentorenprogramm ·
            Kontakt ·
            Presse ·
            Statistik ·
            Sprachversionen

            Artikel des Tages

            Jennifer Aniston (* 11. Februar 1969 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerika­nische Schau­spiele­rin und Execu­tive Produ­cerin, die verein­zelt auch als Regis­seurin in Erschei­nung trat. Inter­natio­nale Be­kannt­heit er­langte sie durch die Rolle der Rachel Green in der TV-Sitcom Friends (1994–2004), für die sie unter ande­rem mit dem Emmy, dem Golden Globe und dem Screen Actors Guild Award ausge­zeich­net wurde. Parallel zu ihrer Fernseh­karriere eta­blierte Aniston sich ab Mitte der 1990er Jahre auch als Film­schau­spiele­rin, wobei sie meist als Haupt­darstel­lerin in einer Reihe von romanti­schen Komö­dien und Block­bustern zu sehen war. Beson­dere An­erken­nung bei Kriti­kern erhielt sie für ihre schau­spieleri­schen Leis­tun­gen in den Indepen­dent-Filmen The Good Girl (2002) und Cake (2014). Für ihre Rolle in der Serie The Morning Show, für die sie seit 2019 vor der Kamera steht, wurde sie Anfang 2020 mit dem Screen Actors Guild Award als beste Haupt­darstel­lerin in einer Drama­serie ausgezeichnet.  – Zum Artikel …

            Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

            Was geschah am 29. Mai?

            1610 – Maria Cunitz, eine der bedeutend­sten Astro­nominnen der Frühen Neuzeit, kommt zur Welt.
            1660 – In England wird mit dem Einzug von König Karl II. in London die Monarchie wieder eingeführt.
            1790 – Rhode Island tritt als 13. Bundes­staat den Vereinig­ten Staaten von Amerika bei.
            1820 – In Pustleben stirbt der preußische Diplomat und aufkläre­rische Schrift­steller Christian Konrad Wilhelm von Dohm, dessen weg­weisende Schrift Über die bürgerliche Verbesserung der Juden die jüdische Emanzipation förderte.
            2010 – Mit dem Song Satellite gewinnt Lena den Eurovision Song Contest.
            Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

            In den Nachrichten

            Informationen zu COVID-19 •
            Krieg in Afghanistan •
            Donald Trump •
            SpaceX Demo-2

            Nach dem Tod eines 46-jährigen Afroamerikaners haben sich in Minneapolis Demonstrationen gegen Polizeigewalt ausgeweitet.
            In der chinesischen Sonder­verwaltungs­zone Hongkong ist es wegen der geplanten Einführung eines neuen Sicherheits­gesetzes erneut zu Protesten gekommen.
            Der deutsche Bundes­gerichtshof hat mit einem Urteil im Diesel­skandal für einen Käufer eines manipulierten Autos einen Anspruch auf Schadens­ersatz gegen die VW AG festgestellt.
            Weitere aktuelle Ereignisse

            Kürzlich Verstorbene

            Guy Bedos (85), französischer Schauspieler und Kabarettist († 28. Mai)
            Larry Kramer (84), US-amerikanischer Dramatiker und LGBT-Aktivist († 27. Mai)
            Irm Hermann (77), deutsche Schauspielerin († 26. Mai)
            Oleh Hornykiewicz (93), österreichischer Pharmakologe († 26. Mai)
            Manfred Heidmann (96), deutscher Schauspieler († 19. Mai)
            Weitere kürzlich Verstorbene

            Schon gewusst?

            Der Bahnhof Haora ist einer der ältesten Indiens.
            In der Geschichte der Virologie wurden Viren in Hornhautgewebe von Meerschweinchen gezüchtet.
            Manchmal sind Vogelspinnen und Frösche beste Freunde.
            Die Minolta 110 Zoom SLR wird wie ein Hamburger gehalten.
            Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

            Schwesterprojekte

             Meta-Wiki – Koordination   
             Commons – Medien   
             Wiktionary – Wörterbuch   
             Wikibooks – Lehrbücher   
             Wikiquote – Zitate   
             Wikiversity – Lernplattform   
             Wikisource – Quellen   
             Wikinews – Nachrichten  
             Wikidata – Wissensdatenbank   
             Wikivoyage – Reiseführer

            Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
            Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

            Navigationsmenü

            Meine Werkzeuge



            Top 10 Businessplan:

              Zur Suche springen

              Willkommen bei Wikipedia

              Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.437.934 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

               Geographie   
               Geschichte   
               Gesellschaft   
               Kunst und Kultur   
               Religion   
               Sport   
               Technik   
              Wissenschaft

              Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

              Mitmachen ·
              Mentorenprogramm ·
              Kontakt ·
              Presse ·
              Statistik ·
              Sprachversionen

              Artikel des Tages

              Jennifer Aniston (* 11. Februar 1969 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerika­nische Schau­spiele­rin und Execu­tive Produ­cerin, die verein­zelt auch als Regis­seurin in Erschei­nung trat. Inter­natio­nale Be­kannt­heit er­langte sie durch die Rolle der Rachel Green in der TV-Sitcom Friends (1994–2004), für die sie unter ande­rem mit dem Emmy, dem Golden Globe und dem Screen Actors Guild Award ausge­zeich­net wurde. Parallel zu ihrer Fernseh­karriere eta­blierte Aniston sich ab Mitte der 1990er Jahre auch als Film­schau­spiele­rin, wobei sie meist als Haupt­darstel­lerin in einer Reihe von romanti­schen Komö­dien und Block­bustern zu sehen war. Beson­dere An­erken­nung bei Kriti­kern erhielt sie für ihre schau­spieleri­schen Leis­tun­gen in den Indepen­dent-Filmen The Good Girl (2002) und Cake (2014). Für ihre Rolle in der Serie The Morning Show, für die sie seit 2019 vor der Kamera steht, wurde sie Anfang 2020 mit dem Screen Actors Guild Award als beste Haupt­darstel­lerin in einer Drama­serie ausgezeichnet.  – Zum Artikel …

              Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

              Was geschah am 29. Mai?

              1610 – Maria Cunitz, eine der bedeutend­sten Astro­nominnen der Frühen Neuzeit, kommt zur Welt.
              1660 – In England wird mit dem Einzug von König Karl II. in London die Monarchie wieder eingeführt.
              1790 – Rhode Island tritt als 13. Bundes­staat den Vereinig­ten Staaten von Amerika bei.
              1820 – In Pustleben stirbt der preußische Diplomat und aufkläre­rische Schrift­steller Christian Konrad Wilhelm von Dohm, dessen weg­weisende Schrift Über die bürgerliche Verbesserung der Juden die jüdische Emanzipation förderte.
              2010 – Mit dem Song Satellite gewinnt Lena den Eurovision Song Contest.
              Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

              In den Nachrichten

              Informationen zu COVID-19 •
              Krieg in Afghanistan •
              Donald Trump •
              SpaceX Demo-2

              Nach dem Tod eines 46-jährigen Afroamerikaners haben sich in Minneapolis Demonstrationen gegen Polizeigewalt ausgeweitet.
              In der chinesischen Sonder­verwaltungs­zone Hongkong ist es wegen der geplanten Einführung eines neuen Sicherheits­gesetzes erneut zu Protesten gekommen.
              Der deutsche Bundes­gerichtshof hat mit einem Urteil im Diesel­skandal für einen Käufer eines manipulierten Autos einen Anspruch auf Schadens­ersatz gegen die VW AG festgestellt.
              Weitere aktuelle Ereignisse

              Kürzlich Verstorbene

              Guy Bedos (85), französischer Schauspieler und Kabarettist († 28. Mai)
              Larry Kramer (84), US-amerikanischer Dramatiker und LGBT-Aktivist († 27. Mai)
              Irm Hermann (77), deutsche Schauspielerin († 26. Mai)
              Oleh Hornykiewicz (93), österreichischer Pharmakologe († 26. Mai)
              Manfred Heidmann (96), deutscher Schauspieler († 19. Mai)
              Weitere kürzlich Verstorbene

              Schon gewusst?

              Der Bahnhof Haora ist einer der ältesten Indiens.
              In der Geschichte der Virologie wurden Viren in Hornhautgewebe von Meerschweinchen gezüchtet.
              Manchmal sind Vogelspinnen und Frösche beste Freunde.
              Die Minolta 110 Zoom SLR wird wie ein Hamburger gehalten.
              Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

              Schwesterprojekte

               Meta-Wiki – Koordination   
               Commons – Medien   
               Wiktionary – Wörterbuch   
               Wikibooks – Lehrbücher   
               Wikiquote – Zitate   
               Wikiversity – Lernplattform   
               Wikisource – Quellen   
               Wikinews – Nachrichten  
               Wikidata – Wissensdatenbank   
               Wikivoyage – Reiseführer

              Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
              Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

              Navigationsmenü

              Meine Werkzeuge



              Top 5 loi:

                Zur Suche springen

                Willkommen bei Wikipedia

                Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.437.904 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

                 Geographie   
                 Geschichte   
                 Gesellschaft   
                 Kunst und Kultur   
                 Religion   
                 Sport   
                 Technik   
                Wissenschaft

                Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

                Mitmachen ·
                Mentorenprogramm ·
                Kontakt ·
                Presse ·
                Statistik ·
                Sprachversionen

                Artikel des Tages

                Jennifer Aniston (* 11. Februar 1969 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerika­nische Schau­spiele­rin und Execu­tive Produ­cerin, die verein­zelt auch als Regis­seurin in Erschei­nung trat. Inter­natio­nale Be­kannt­heit er­langte sie durch die Rolle der Rachel Green in der TV-Sitcom Friends (1994–2004), für die sie unter ande­rem mit dem Emmy, dem Golden Globe und dem Screen Actors Guild Award ausge­zeich­net wurde. Parallel zu ihrer Fernseh­karriere eta­blierte Aniston sich ab Mitte der 1990er Jahre auch als Film­schau­spiele­rin, wobei sie meist als Haupt­darstel­lerin in einer Reihe von romanti­schen Komö­dien und Block­bustern zu sehen war. Beson­dere An­erken­nung bei Kriti­kern erhielt sie für ihre schau­spieleri­schen Leis­tun­gen in den Indepen­dent-Filmen The Good Girl (2002) und Cake (2014). Für ihre Rolle in der Serie The Morning Show, für die sie seit 2019 vor der Kamera steht, wurde sie Anfang 2020 mit dem Screen Actors Guild Award als beste Haupt­darstel­lerin in einer Drama­serie ausgezeichnet.  – Zum Artikel …

                Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

                Was geschah am 29. Mai?

                1610 – Maria Cunitz, eine der bedeutend­sten Astro­nominnen der Frühen Neuzeit, kommt zur Welt.
                1660 – In England wird mit dem Einzug von König Karl II. in London die Monarchie wieder eingeführt.
                1790 – Rhode Island tritt als 13. Bundes­staat den Vereinig­ten Staaten von Amerika bei.
                1820 – Im Norden Thüringens stirbt der preußische Diplomat und aufkläre­rische Schrift­steller Christian Konrad Wilhelm von Dohm, dessen weg­weisende Schrift Über die bürgerliche Verbesserung der Juden die jüdische Emanzipation förderte.
                2010 – Mit dem Song Satellite gewinnt Lena den Eurovision Song Contest.
                Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

                In den Nachrichten

                Informationen zu COVID-19 •
                Daniel Abt •
                SpaceX Demo-2 •
                Drogenkrieg in Mexiko

                Nach dem Tod eines 46-jährigen Afroamerikaners haben sich in Minneapolis Demonstrationen gegen Polizeigewalt ausgeweitet.
                In der chinesischen Sonder­verwaltungs­zone Hongkong ist es wegen der geplanten Einführung eines neuen Sicherheits­gesetzes erneut zu Protesten gekommen.
                Der deutsche Bundes­gerichtshof hat mit einem Urteil im Diesel­skandal für einen Käufer eines manipulierten Autos einen Anspruch auf Schadens­ersatz gegen die VW AG festgestellt.
                Weitere aktuelle Ereignisse

                Kürzlich Verstorbene

                Guy Bedos (85), französischer Schauspieler und Kabarettist († 28. Mai)
                Larry Kramer (84), US-amerikanischer Dramatiker und LGBT-Aktivist († 27. Mai)
                Irm Hermann (77), deutsche Schauspielerin († 26. Mai)
                Oleh Hornykiewicz (93), österreichischer Pharmakologe († 26. Mai)
                Manfred Heidmann (96), deutscher Schauspieler († 19. Mai)
                Weitere kürzlich Verstorbene

                Schon gewusst?

                Der Bahnhof Haora ist einer der ältesten Indiens.
                In der Geschichte der Virologie wurden Viren in Hornhautgewebe von Meerschweinchen gezüchtet.
                Manchmal sind Vogelspinnen und Frösche beste Freunde.
                Die Minolta 110 Zoom SLR wird wie ein Hamburger gehalten.
                Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

                Schwesterprojekte

                 Meta-Wiki – Koordination   
                 Commons – Medien   
                 Wiktionary – Wörterbuch   
                 Wikibooks – Lehrbücher   
                 Wikiquote – Zitate   
                 Wikiversity – Lernplattform   
                 Wikisource – Quellen   
                 Wikinews – Nachrichten  
                 Wikidata – Wissensdatenbank   
                 Wikivoyage – Reiseführer

                Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
                Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

                Navigationsmenü

                Meine Werkzeuge



                Top 3 verkaufsbedingungen_nichtkaufleute:

                  Zur Suche springen

                  Willkommen bei Wikipedia

                  Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.436.648 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

                   Geographie   
                   Geschichte   
                   Gesellschaft   
                   Kunst und Kultur   
                   Religion   
                   Sport   
                   Technik   
                  Wissenschaft

                  Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

                  Mitmachen ·
                  Mentorenprogramm ·
                  Kontakt ·
                  Presse ·
                  Statistik ·
                  Sprachversionen

                  Artikel des Tages

                  Archytas von Tarent (griechisch Ἀρχύτας Archýtas; * wohl zwischen 435 und 410 v. Chr.; † wohl zwischen 355 und 350 v. Chr.) war ein anti­ker griechi­scher Philo­soph, Mathe­mati­ker, Musik­theore­tiker, Physi­ker, Inge­nieur, Staats­mann und Feld­herr. Be­kannt ist er vor allem durch seine freund­schaft­liche Bezie­hung zu Platon, durch die an­geb­lich von ihm erfun­dene flie­gende Taube und durch ein Gedanken­experi­ment, mit dem er die Unend­lich­keit des Uni­ver­sums bewei­sen wollte. Beson­deres Ge­wicht legte er auf die Mathe­matik als Grund­lagen­wissen­schaft. Seine bedeu­tendste mathe­mati­sche Leis­tung war die Lösung des Pro­blems der Ver­doppe­lung des Würfels. Zur musi­kali­schen Harmo­nie­lehre trug er mit seiner mathe­mati­schen Theorie har­moni­scher Inter­valle bei. Seine wissen­schaft­lichen Leis­tun­gen, von denen wegen der Spär­lich­keit der über­liefer­ten Anga­ben nur wenig bekannt ist, fanden in der anti­ken Nach­welt und bei moder­nen Wissen­schafts­histori­kern Anerkennung.  – Zum Artikel …

                  Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

                  Was geschah am 25. Mai?

                  1720 – Mit Pest­fällen an Bord legt das Handels­schiff Grand-Saint-Antoine im Hafen von Marseille an, was in der Folge zum Ausbruch der Seuche in der Stadt führt.
                  1880 – Die Malerin und Autorin Charlotte Berend-Corinth, zuerst Schülerin, Ehefrau und Modell des Malers Lovis Corinth, wird in Berlin geboren.
                  1935 – Der für die Ohio State University startende Leicht­athlet Jesse Owens bricht bei einem Meeting der Big Ten Conference in Ann Arbor inner­halb von 45 Minuten fünf Weltrekorde und stellt einen weiteren ein.
                  1945 – Die Jugosla­wische Volks­armee, die auf Drängen der britischen Regierung unter sowje­tischen Ober­befehl gestellt worden ist, schließt ihren am 19. Mai begonnenen Rückzug aus Kärnten ab.
                  1965 – Der US-amerikanische Bluesmusiker Sonny Boy Williamson II. (Help Me, Don’t Start Me Talkin’) wird tot aufgefunden.
                  Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

                  In den Nachrichten

                  Informationen zu COVID-19 •
                  Vion N. V. •
                  Hafen von San Francisco

                  Der deutsche Bundesgerichtshof stuft mit seinem Urteil im Dieselskandal den Anspruch auf Schadensersatz bei Nutzern von manipulierten VW-Autos als legitim ein.
                  Beim Absturz eines Airbus A320 der pakistanischen Fluggesellschaft PIA unweit des Flughafens Karatschi sind über 90 Menschen ums Leben gekommen.
                  Infolge eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs hat Ungarn zwei Transitlager für Flüchtlinge aufgelöst.
                  Weitere aktuelle Ereignisse

                  Kürzlich Verstorbene

                  Alberto Alesina (63), italienischer Wirtschaftswissenschaftler († 23. Mai)
                  Jitendra Nath Pande (78), indischer Lungenarzt und Epidemiologe († 23. Mai)
                  Heather Chasen (92), britische Schauspielerin († 22. Mai)
                  Albert Memmi (99), tunesisch-französischer Schriftsteller und Soziologe († 22. Mai)
                  Tatjana Lematschko (72), Schweizer Schachspielerin († 17. Mai)
                  Weitere kürzlich Verstorbene

                  Schon gewusst?

                  Damit er wegen der Dezembermorde nicht ins Gefängnis muss, hofft der Präsident von Suriname auf seine Wiederwahl.
                  Christian Richter war als Großvater Maler und als Enkel Baumeister.
                  Gastone Brilli-Peri bescherte Alfa Romeo den ersten WM-Titel in der Automobilgeschichte.
                  Die Dancing Pallbearers bringen Särge tanzend zum Friedhof.
                  Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

                  Schwesterprojekte

                   Meta-Wiki – Koordination   
                   Commons – Medien   
                   Wiktionary – Wörterbuch   
                   Wikibooks – Lehrbücher   
                   Wikiquote – Zitate   
                   Wikiversity – Lernplattform   
                   Wikisource – Quellen   
                   Wikinews – Nachrichten  
                   Wikidata – Wissensdatenbank   
                   Wikivoyage – Reiseführer

                  Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
                  Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

                  Navigationsmenü

                  Meine Werkzeuge

                  Nic



                  Top 7 loi:

                    Zur Suche springen

                    Willkommen bei Wikipedia

                    Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.436.529 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

                     Geographie   
                     Geschichte   
                     Gesellschaft   
                     Kunst und Kultur   
                     Religion   
                     Sport   
                     Technik   
                    Wissenschaft

                    Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

                    Mitmachen ·
                    Mentorenprogramm ·
                    Kontakt ·
                    Presse ·
                    Statistik ·
                    Sprachversionen

                    Artikel des Tages

                    Archytas von Tarent (griechisch Ἀρχύτας Archýtas; * wohl zwischen 435 und 410 v. Chr.; † wohl zwischen 355 und 350 v. Chr.) war ein anti­ker griechi­scher Philo­soph, Mathe­mati­ker, Musik­theore­tiker, Physi­ker, Inge­nieur, Staats­mann und Feld­herr. Be­kannt ist er vor allem durch seine freund­schaft­liche Bezie­hung zu Platon, durch die an­geb­lich von ihm erfun­dene flie­gende Taube und durch ein Gedanken­experi­ment, mit dem er die Unend­lich­keit des Uni­ver­sums bewei­sen wollte. Beson­deres Ge­wicht legte er auf die Mathe­matik als Grund­lagen­wissen­schaft. Seine bedeu­tendste mathe­mati­sche Leis­tung war die Lösung des Pro­blems der Ver­doppe­lung des Würfels. Zur musi­kali­schen Harmo­nie­lehre trug er mit seiner mathe­mati­schen Theorie har­moni­scher Inter­valle bei. Seine wissen­schaft­lichen Leis­tun­gen, von denen wegen der Spär­lich­keit der über­liefer­ten Anga­ben nur wenig bekannt ist, fanden in der anti­ken Nach­welt und bei moder­nen Wissen­schafts­histori­kern Anerkennung.  – Zum Artikel …

                    Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

                    Was geschah am 25. Mai?

                    1720 – Mit Pest­fällen an Bord legt das Handels­schiff Grand-Saint-Antoine im Hafen von Marseille an, was in der Folge zum Ausbruch der Seuche in der Stadt führt.
                    1880 – Die Malerin und Autorin Charlotte Berend-Corinth, zuerst Schülerin, Ehefrau und Modell des Malers Lovis Corinth, wird in Berlin geboren.
                    1935 – Der für die Ohio State University startende Leicht­athlet Jesse Owens bricht bei einem Meeting der Big Ten Conference in Ann Arbor inner­halb von 45 Minuten fünf Weltrekorde und stellt einen weiteren ein.
                    1945 – Die Jugosla­wische Volks­armee, die auf Drängen der britischen Regierung unter sowje­tischen Ober­befehl gestellt worden ist, schließt ihren am 19. Mai begonnenen Rückzug aus Kärnten ab.
                    1965 – Der US-amerikanische Bluesmusiker Sonny Boy Williamson II. (Help Me, Don’t start me talkin) wird tot aufgefunden.
                    Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

                    In den Nachrichten

                    Informationen zu COVID-19 •
                    Benjamin Netanjahu •
                    Fest des Fastenbrechens 

                    Im Hafen von San Francisco ist es zu einem Großbrand gekommen, bei dem bis zu 150 Feuerwehrleute im Einsatz waren; das vor Anker liegende Museumsschiff Jeremiah O’Brien ist dabei nicht beschädigt worden.
                    Beim Absturz eines Airbus A320 der pakistanischen Fluggesellschaft PIA unweit des Flughafens Karatschi sind über 90 Menschen ums Leben gekommen.
                    Infolge eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs hat Ungarn zwei Transitlager für Flüchtlinge aufgelöst.
                    Weitere aktuelle Ereignisse

                    Kürzlich Verstorbene

                    Alberto Alesina (63), italienischer Wirtschaftswissenschaftler († 23. Mai)
                    Heather Chasen (92), britische Schauspielerin († 22. Mai)
                    Albert Memmi (99), tunesisch-französischer Schriftsteller und Soziologe († 22. Mai)
                    Tatjana Lematschko (72), Schweizer Schachspielerin († 17. Mai)
                    Oswald Traub (93), deutscher Fußballspieler († 17. Mai)
                    Weitere kürzlich Verstorbene

                    Schon gewusst?

                    Damit er wegen der Dezembermorde nicht ins Gefängnis muss, hofft der Präsident von Suriname auf seine Wiederwahl.
                    Christian Richter war als Großvater Maler und als Enkel Baumeister.
                    Gastone Brilli-Peri bescherte Alfa-Romeo den ersten WM-Titel in der Automobilgeschichte.
                    Die Dancing Pallbearers bringen Särge tanzend zum Friedhof.
                    Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

                    Schwesterprojekte

                     Meta-Wiki – Koordination   
                     Commons – Medien   
                     Wiktionary – Wörterbuch   
                     Wikibooks – Lehrbücher   
                     Wikiquote – Zitate   
                     Wikiversity – Lernplattform   
                     Wikisource – Quellen   
                     Wikinews – Nachrichten  
                     Wikidata – Wissensdatenbank   
                     Wikivoyage – Reiseführer

                    Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
                    Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

                    Navigationsmenü

                    Meine Werkzeuge

                    Nic



                    Top 7 genussschein: