Zur Suche springen

Willkommen bei Wikipedia

Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.438.785 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

 Geographie   
 Geschichte   
 Gesellschaft   
 Kunst und Kultur   
 Religion   
 Sport   
 Technik   
Wissenschaft

Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

Mitmachen ·
Mentorenprogramm ·
Kontakt ·
Presse ·
Statistik ·
Sprachversionen

Artikel des Tages

Die Quadra­tur des Kreises ist ein klassi­sches Pro­blem der Geo­metrie. Die Auf­gabe be­steht darin, aus einem ge­gebe­nen Kreis in end­lich vielen Schrit­ten ein Qua­drat mit dem gleichen Flächen­inhalt zu kons­truie­ren. Sie ist äqui­valent zur soge­nann­ten Rekti­fika­tion des Kreises, also der Kons­truk­tion einer gera­den Strecke, die dem Kreis­umfang ent­spricht. Das wiede­rum ent­spricht der Kons­truk­tion der Kreis­zahl π aus der Strecke 1. Be­schränkt man die Kons­truk­tions­mittel auf Lineal und Zirkel, so ist die Auf­gabe auf­grund der Trans­zen­denz von π unlös­bar. Dies konnte 1882 von dem deut­schen Mathe­mati­ker Ferdi­nand von Linde­mann bewie­sen werden. Die Quadra­tur des Kreises gehört zu den popu­lärs­ten Pro­blemen der Mathe­matik. Jahr­hun­derte­lang suchten neben Mathe­mati­kern auch immer wieder Laien ver­geb­lich nach einer Lösung. Der Begriff Qua­dra­tur des Kreises ist in vielen Spra­chen zu einer Meta­pher für eine unlös­bare Auf­gabe geworden.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Was geschah am 31. Mai?

1820 – In Genf wird der Elefant der Mademoiselle Garnier, Teil einer Wander­menagerie, auf Wunsch seiner Besitzerin mit einem Kanonen­schuss getötet.
1945 – Rainer Werner Fass­binder, mit Filmen wie Angst essen Seele auf oder Die Ehe der Maria Braun einer der bedeutendsten Regisseure des Neuen Deutschen Films, kommt zur Welt.
1970 – Ausgelöst von einem Erd­beben lösen sich riesige Fels­massen vom Nevado Huascarán, dem höchsten Berg Perus, und begraben den Ort Yungay unter sich.
2010 – Horst Köhler, seit 2004 Bundes­präsident der Bundes­republik Deutschland, erklärt über­raschend seinen sofortigen Rück­tritt.
2010 – In New York stirbt die Bild­hauerin und Installations­künstlerin Louise Bourgeois (Spinnen­skulptur Maman).
Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

In den Nachrichten

COVID-19 •
We Are One: A Global Film Festival •
Weltnichtrauchertag •
Pfingsten

Die Mission SpX-DM2 ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur Station ISS gestartet.
Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass die Vereinigten Staaten die Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die bevorzugte Behandlung Hongkongs im Export- und Zollrecht beenden.
Weitere aktuelle Ereignisse

Kürzlich Verstorbene

Roger Decock (93), belgischer Radrennfahrer († 31. Mai)
Mady Mesplé (89), französische Opernsängerin († 30. Mai)
Bobby Morrow (84), US-amerikanischer Leichtathlet († 30. Mai)
Bob Kulick (70), US-amerikanischer Rockmusiker und Produzent († 28. Mai)
Wolfgang Höper (87), deutscher Schauspieler († 25. Mai)
Weitere kürzlich Verstorbene

Schon gewusst?

Bei den Keuschen Kuckuckshummeln sind alle Königinnen und niemand Arbeiterin.
Beatmessen haben keinen bestimmten Rhythmus.
Im Vogelpark Schotten zeigen Protestschweine Flagge.
Der blonde Hans und die rote Lola stehen auf der Reeperbahn nachts um halb zwei.
Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

Schwesterprojekte

 Meta-Wiki – Koordination   
 Commons – Medien   
 Wiktionary – Wörterbuch   
 Wikibooks – Lehrbücher   
 Wikiquote – Zitate   
 Wikiversity – Lernplattform   
 Wikisource – Quellen   
 Wikinews – Nachrichten  
 Wikidata – Wissensdatenbank   
 Wikivoyage – Reiseführer

Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

Navigationsmenü

Meine Werkzeuge



Top 6 unternehmenskaufvertrag:

    Zur Suche springen

    Willkommen bei Wikipedia

    Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.438.767 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

     Geographie   
     Geschichte   
     Gesellschaft   
     Kunst und Kultur   
     Religion   
     Sport   
     Technik   
    Wissenschaft

    Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

    Mitmachen ·
    Mentorenprogramm ·
    Kontakt ·
    Presse ·
    Statistik ·
    Sprachversionen

    Artikel des Tages

    Die Quadra­tur des Kreises ist ein klassi­sches Pro­blem der Geo­metrie. Die Auf­gabe be­steht darin, aus einem ge­gebe­nen Kreis in end­lich vielen Schrit­ten ein Qua­drat mit dem gleichen Flächen­inhalt zu kons­truie­ren. Sie ist äqui­valent zur soge­nann­ten Rekti­fika­tion des Kreises, also der Kons­truk­tion einer gera­den Strecke, die dem Kreis­umfang ent­spricht. Das wiede­rum ent­spricht der Kons­truk­tion der Kreis­zahl π aus der Strecke 1. Be­schränkt man die Kons­truk­tions­mittel auf Lineal und Zirkel, so ist die Auf­gabe auf­grund der Trans­zen­denz von π unlös­bar. Dies konnte 1882 von dem deut­schen Mathe­mati­ker Ferdi­nand von Linde­mann bewie­sen werden. Die Quadra­tur des Kreises gehört zu den popu­lärs­ten Pro­blemen der Mathe­matik. Jahr­hun­derte­lang suchten neben Mathe­mati­kern auch immer wieder Laien ver­geb­lich nach einer Lösung. Der Begriff Qua­dra­tur des Kreises ist in vielen Spra­chen zu einer Meta­pher für eine unlös­bare Auf­gabe geworden.  – Zum Artikel …

    Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

    Was geschah am 31. Mai?

    1820 – In Genf wird der Elefant der Mademoiselle Garnier, Teil einer Wander­menagerie, auf Wunsch seiner Besitzerin mit einem Kanonen­schuss getötet.
    1945 – Rainer Werner Fass­binder, mit Filmen wie Angst essen Seele auf oder Die Ehe der Maria Braun einer der bedeutendsten Regisseure des Neuen Deutschen Films, kommt zur Welt.
    1970 – Ausgelöst von einem Erd­beben lösen sich riesige Fels­massen vom Nevado Huascarán, dem höchsten Berg Perus, und begraben den Ort Yungay unter sich.
    2010 – Horst Köhler, seit 2004 Bundes­präsident der Bundes­republik Deutschland, erklärt über­raschend seinen sofortigen Rück­tritt.
    2010 – In New York stirbt die Bild­hauerin und Installations­künstlerin Louise Bourgeois (Spinnen­skulptur Maman).
    Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

    In den Nachrichten

    COVID-19 •
    We Are One: A Global Film Festival •
    Weltnichtrauchertag •
    Pfingsten

    Die Mission SpX-DM2 ist mit den Raumfahrern Douglas G. Hurley und Robert L. Behnken zur Station ISS gestartet.
    Das Steinkohlekraftwerk Datteln IV in Nordrhein-Westfalen hat den kommerziellen Betrieb aufgenommen.
    US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, dass die Vereinigten Staaten die Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sowie die bevorzugte Behandlung Hongkongs im Export- und Zollrecht beenden.
    Weitere aktuelle Ereignisse

    Kürzlich Verstorbene

    Mady Mesplé (89), französische Opernsängerin († 30. Mai)
    Alfred Kolleritsch (89), österreichischer Schriftsteller († 29. Mai)
    Bob Kulick (70), US-amerikanischer Rockmusiker und Produzent († 28. Mai)
    Wolfram Paulus (62), österreichischer Filmemacher († 28. Mai)
    Wolfgang Höper (87), deutscher Schauspieler († 25. Mai)
    Weitere kürzlich Verstorbene

    Schon gewusst?

    Bei den Keuschen Kuckuckshummeln sind alle Königinnen und niemand Arbeiterin.
    Beatmessen haben keinen bestimmten Rhythmus.
    Im Vogelpark Schotten zeigen Protestschweine Flagge.
    Der blonde Hans und die rote Lola stehen auf der Reeperbahn nachts um halb zwei.
    Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

    Schwesterprojekte

     Meta-Wiki – Koordination   
     Commons – Medien   
     Wiktionary – Wörterbuch   
     Wikibooks – Lehrbücher   
     Wikiquote – Zitate   
     Wikiversity – Lernplattform   
     Wikisource – Quellen   
     Wikinews – Nachrichten  
     Wikidata – Wissensdatenbank   
     Wikivoyage – Reiseführer

    Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
    Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

    Navigationsmenü

    Meine Werkzeuge



    Top 5 unternehmenskaufvertrag:

      Zur Suche springen

      Willkommen bei Wikipedia

      Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.437.934 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

       Geographie   
       Geschichte   
       Gesellschaft   
       Kunst und Kultur   
       Religion   
       Sport   
       Technik   
      Wissenschaft

      Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

      Mitmachen ·
      Mentorenprogramm ·
      Kontakt ·
      Presse ·
      Statistik ·
      Sprachversionen

      Artikel des Tages

      Jennifer Aniston (* 11. Februar 1969 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerika­nische Schau­spiele­rin und Execu­tive Produ­cerin, die verein­zelt auch als Regis­seurin in Erschei­nung trat. Inter­natio­nale Be­kannt­heit er­langte sie durch die Rolle der Rachel Green in der TV-Sitcom Friends (1994–2004), für die sie unter ande­rem mit dem Emmy, dem Golden Globe und dem Screen Actors Guild Award ausge­zeich­net wurde. Parallel zu ihrer Fernseh­karriere eta­blierte Aniston sich ab Mitte der 1990er Jahre auch als Film­schau­spiele­rin, wobei sie meist als Haupt­darstel­lerin in einer Reihe von romanti­schen Komö­dien und Block­bustern zu sehen war. Beson­dere An­erken­nung bei Kriti­kern erhielt sie für ihre schau­spieleri­schen Leis­tun­gen in den Indepen­dent-Filmen The Good Girl (2002) und Cake (2014). Für ihre Rolle in der Serie The Morning Show, für die sie seit 2019 vor der Kamera steht, wurde sie Anfang 2020 mit dem Screen Actors Guild Award als beste Haupt­darstel­lerin in einer Drama­serie ausgezeichnet.  – Zum Artikel …

      Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

      Was geschah am 29. Mai?

      1610 – Maria Cunitz, eine der bedeutend­sten Astro­nominnen der Frühen Neuzeit, kommt zur Welt.
      1660 – In England wird mit dem Einzug von König Karl II. in London die Monarchie wieder eingeführt.
      1790 – Rhode Island tritt als 13. Bundes­staat den Vereinig­ten Staaten von Amerika bei.
      1820 – In Pustleben stirbt der preußische Diplomat und aufkläre­rische Schrift­steller Christian Konrad Wilhelm von Dohm, dessen weg­weisende Schrift Über die bürgerliche Verbesserung der Juden die jüdische Emanzipation förderte.
      2010 – Mit dem Song Satellite gewinnt Lena den Eurovision Song Contest.
      Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

      In den Nachrichten

      Informationen zu COVID-19 •
      Krieg in Afghanistan •
      Donald Trump •
      SpaceX Demo-2

      Nach dem Tod eines 46-jährigen Afroamerikaners haben sich in Minneapolis Demonstrationen gegen Polizeigewalt ausgeweitet.
      In der chinesischen Sonder­verwaltungs­zone Hongkong ist es wegen der geplanten Einführung eines neuen Sicherheits­gesetzes erneut zu Protesten gekommen.
      Der deutsche Bundes­gerichtshof hat mit einem Urteil im Diesel­skandal für einen Käufer eines manipulierten Autos einen Anspruch auf Schadens­ersatz gegen die VW AG festgestellt.
      Weitere aktuelle Ereignisse

      Kürzlich Verstorbene

      Guy Bedos (85), französischer Schauspieler und Kabarettist († 28. Mai)
      Larry Kramer (84), US-amerikanischer Dramatiker und LGBT-Aktivist († 27. Mai)
      Irm Hermann (77), deutsche Schauspielerin († 26. Mai)
      Oleh Hornykiewicz (93), österreichischer Pharmakologe († 26. Mai)
      Manfred Heidmann (96), deutscher Schauspieler († 19. Mai)
      Weitere kürzlich Verstorbene

      Schon gewusst?

      Der Bahnhof Haora ist einer der ältesten Indiens.
      In der Geschichte der Virologie wurden Viren in Hornhautgewebe von Meerschweinchen gezüchtet.
      Manchmal sind Vogelspinnen und Frösche beste Freunde.
      Die Minolta 110 Zoom SLR wird wie ein Hamburger gehalten.
      Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

      Schwesterprojekte

       Meta-Wiki – Koordination   
       Commons – Medien   
       Wiktionary – Wörterbuch   
       Wikibooks – Lehrbücher   
       Wikiquote – Zitate   
       Wikiversity – Lernplattform   
       Wikisource – Quellen   
       Wikinews – Nachrichten  
       Wikidata – Wissensdatenbank   
       Wikivoyage – Reiseführer

      Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
      Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

      Navigationsmenü

      Meine Werkzeuge



      Top 10 Businessplan:

        Zur Suche springen

        Willkommen bei Wikipedia

        Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.437.934 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

         Geographie   
         Geschichte   
         Gesellschaft   
         Kunst und Kultur   
         Religion   
         Sport   
         Technik   
        Wissenschaft

        Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

        Mitmachen ·
        Mentorenprogramm ·
        Kontakt ·
        Presse ·
        Statistik ·
        Sprachversionen

        Artikel des Tages

        Jennifer Aniston (* 11. Februar 1969 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerika­nische Schau­spiele­rin und Execu­tive Produ­cerin, die verein­zelt auch als Regis­seurin in Erschei­nung trat. Inter­natio­nale Be­kannt­heit er­langte sie durch die Rolle der Rachel Green in der TV-Sitcom Friends (1994–2004), für die sie unter ande­rem mit dem Emmy, dem Golden Globe und dem Screen Actors Guild Award ausge­zeich­net wurde. Parallel zu ihrer Fernseh­karriere eta­blierte Aniston sich ab Mitte der 1990er Jahre auch als Film­schau­spiele­rin, wobei sie meist als Haupt­darstel­lerin in einer Reihe von romanti­schen Komö­dien und Block­bustern zu sehen war. Beson­dere An­erken­nung bei Kriti­kern erhielt sie für ihre schau­spieleri­schen Leis­tun­gen in den Indepen­dent-Filmen The Good Girl (2002) und Cake (2014). Für ihre Rolle in der Serie The Morning Show, für die sie seit 2019 vor der Kamera steht, wurde sie Anfang 2020 mit dem Screen Actors Guild Award als beste Haupt­darstel­lerin in einer Drama­serie ausgezeichnet.  – Zum Artikel …

        Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

        Was geschah am 29. Mai?

        1610 – Maria Cunitz, eine der bedeutend­sten Astro­nominnen der Frühen Neuzeit, kommt zur Welt.
        1660 – In England wird mit dem Einzug von König Karl II. in London die Monarchie wieder eingeführt.
        1790 – Rhode Island tritt als 13. Bundes­staat den Vereinig­ten Staaten von Amerika bei.
        1820 – In Pustleben stirbt der preußische Diplomat und aufkläre­rische Schrift­steller Christian Konrad Wilhelm von Dohm, dessen weg­weisende Schrift Über die bürgerliche Verbesserung der Juden die jüdische Emanzipation förderte.
        2010 – Mit dem Song Satellite gewinnt Lena den Eurovision Song Contest.
        Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

        In den Nachrichten

        Informationen zu COVID-19 •
        Krieg in Afghanistan •
        Donald Trump •
        SpaceX Demo-2

        Nach dem Tod eines 46-jährigen Afroamerikaners haben sich in Minneapolis Demonstrationen gegen Polizeigewalt ausgeweitet.
        In der chinesischen Sonder­verwaltungs­zone Hongkong ist es wegen der geplanten Einführung eines neuen Sicherheits­gesetzes erneut zu Protesten gekommen.
        Der deutsche Bundes­gerichtshof hat mit einem Urteil im Diesel­skandal für einen Käufer eines manipulierten Autos einen Anspruch auf Schadens­ersatz gegen die VW AG festgestellt.
        Weitere aktuelle Ereignisse

        Kürzlich Verstorbene

        Guy Bedos (85), französischer Schauspieler und Kabarettist († 28. Mai)
        Larry Kramer (84), US-amerikanischer Dramatiker und LGBT-Aktivist († 27. Mai)
        Irm Hermann (77), deutsche Schauspielerin († 26. Mai)
        Oleh Hornykiewicz (93), österreichischer Pharmakologe († 26. Mai)
        Manfred Heidmann (96), deutscher Schauspieler († 19. Mai)
        Weitere kürzlich Verstorbene

        Schon gewusst?

        Der Bahnhof Haora ist einer der ältesten Indiens.
        In der Geschichte der Virologie wurden Viren in Hornhautgewebe von Meerschweinchen gezüchtet.
        Manchmal sind Vogelspinnen und Frösche beste Freunde.
        Die Minolta 110 Zoom SLR wird wie ein Hamburger gehalten.
        Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

        Schwesterprojekte

         Meta-Wiki – Koordination   
         Commons – Medien   
         Wiktionary – Wörterbuch   
         Wikibooks – Lehrbücher   
         Wikiquote – Zitate   
         Wikiversity – Lernplattform   
         Wikisource – Quellen   
         Wikinews – Nachrichten  
         Wikidata – Wissensdatenbank   
         Wikivoyage – Reiseführer

        Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
        Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

        Navigationsmenü

        Meine Werkzeuge



        Top 5 loi:

          Zur Suche springen

          Willkommen bei Wikipedia

          Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.437.904 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

           Geographie   
           Geschichte   
           Gesellschaft   
           Kunst und Kultur   
           Religion   
           Sport   
           Technik   
          Wissenschaft

          Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

          Mitmachen ·
          Mentorenprogramm ·
          Kontakt ·
          Presse ·
          Statistik ·
          Sprachversionen

          Artikel des Tages

          Jennifer Aniston (* 11. Februar 1969 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerika­nische Schau­spiele­rin und Execu­tive Produ­cerin, die verein­zelt auch als Regis­seurin in Erschei­nung trat. Inter­natio­nale Be­kannt­heit er­langte sie durch die Rolle der Rachel Green in der TV-Sitcom Friends (1994–2004), für die sie unter ande­rem mit dem Emmy, dem Golden Globe und dem Screen Actors Guild Award ausge­zeich­net wurde. Parallel zu ihrer Fernseh­karriere eta­blierte Aniston sich ab Mitte der 1990er Jahre auch als Film­schau­spiele­rin, wobei sie meist als Haupt­darstel­lerin in einer Reihe von romanti­schen Komö­dien und Block­bustern zu sehen war. Beson­dere An­erken­nung bei Kriti­kern erhielt sie für ihre schau­spieleri­schen Leis­tun­gen in den Indepen­dent-Filmen The Good Girl (2002) und Cake (2014). Für ihre Rolle in der Serie The Morning Show, für die sie seit 2019 vor der Kamera steht, wurde sie Anfang 2020 mit dem Screen Actors Guild Award als beste Haupt­darstel­lerin in einer Drama­serie ausgezeichnet.  – Zum Artikel …

          Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

          Was geschah am 29. Mai?

          1610 – Maria Cunitz, eine der bedeutend­sten Astro­nominnen der Frühen Neuzeit, kommt zur Welt.
          1660 – In England wird mit dem Einzug von König Karl II. in London die Monarchie wieder eingeführt.
          1790 – Rhode Island tritt als 13. Bundes­staat den Vereinig­ten Staaten von Amerika bei.
          1820 – Im Norden Thüringens stirbt der preußische Diplomat und aufkläre­rische Schrift­steller Christian Konrad Wilhelm von Dohm, dessen weg­weisende Schrift Über die bürgerliche Verbesserung der Juden die jüdische Emanzipation förderte.
          2010 – Mit dem Song Satellite gewinnt Lena den Eurovision Song Contest.
          Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

          In den Nachrichten

          Informationen zu COVID-19 •
          Daniel Abt •
          SpaceX Demo-2 •
          Drogenkrieg in Mexiko

          Nach dem Tod eines 46-jährigen Afroamerikaners haben sich in Minneapolis Demonstrationen gegen Polizeigewalt ausgeweitet.
          In der chinesischen Sonder­verwaltungs­zone Hongkong ist es wegen der geplanten Einführung eines neuen Sicherheits­gesetzes erneut zu Protesten gekommen.
          Der deutsche Bundes­gerichtshof hat mit einem Urteil im Diesel­skandal für einen Käufer eines manipulierten Autos einen Anspruch auf Schadens­ersatz gegen die VW AG festgestellt.
          Weitere aktuelle Ereignisse

          Kürzlich Verstorbene

          Guy Bedos (85), französischer Schauspieler und Kabarettist († 28. Mai)
          Larry Kramer (84), US-amerikanischer Dramatiker und LGBT-Aktivist († 27. Mai)
          Irm Hermann (77), deutsche Schauspielerin († 26. Mai)
          Oleh Hornykiewicz (93), österreichischer Pharmakologe († 26. Mai)
          Manfred Heidmann (96), deutscher Schauspieler († 19. Mai)
          Weitere kürzlich Verstorbene

          Schon gewusst?

          Der Bahnhof Haora ist einer der ältesten Indiens.
          In der Geschichte der Virologie wurden Viren in Hornhautgewebe von Meerschweinchen gezüchtet.
          Manchmal sind Vogelspinnen und Frösche beste Freunde.
          Die Minolta 110 Zoom SLR wird wie ein Hamburger gehalten.
          Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

          Schwesterprojekte

           Meta-Wiki – Koordination   
           Commons – Medien   
           Wiktionary – Wörterbuch   
           Wikibooks – Lehrbücher   
           Wikiquote – Zitate   
           Wikiversity – Lernplattform   
           Wikisource – Quellen   
           Wikinews – Nachrichten  
           Wikidata – Wissensdatenbank   
           Wikivoyage – Reiseführer

          Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
          Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

          Navigationsmenü

          Meine Werkzeuge



          Top 3 verkaufsbedingungen_nichtkaufleute:

            Zur Suche springen

            Willkommen bei Wikipedia

            Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.436.648 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

             Geographie   
             Geschichte   
             Gesellschaft   
             Kunst und Kultur   
             Religion   
             Sport   
             Technik   
            Wissenschaft

            Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

            Mitmachen ·
            Mentorenprogramm ·
            Kontakt ·
            Presse ·
            Statistik ·
            Sprachversionen

            Artikel des Tages

            Archytas von Tarent (griechisch Ἀρχύτας Archýtas; * wohl zwischen 435 und 410 v. Chr.; † wohl zwischen 355 und 350 v. Chr.) war ein anti­ker griechi­scher Philo­soph, Mathe­mati­ker, Musik­theore­tiker, Physi­ker, Inge­nieur, Staats­mann und Feld­herr. Be­kannt ist er vor allem durch seine freund­schaft­liche Bezie­hung zu Platon, durch die an­geb­lich von ihm erfun­dene flie­gende Taube und durch ein Gedanken­experi­ment, mit dem er die Unend­lich­keit des Uni­ver­sums bewei­sen wollte. Beson­deres Ge­wicht legte er auf die Mathe­matik als Grund­lagen­wissen­schaft. Seine bedeu­tendste mathe­mati­sche Leis­tung war die Lösung des Pro­blems der Ver­doppe­lung des Würfels. Zur musi­kali­schen Harmo­nie­lehre trug er mit seiner mathe­mati­schen Theorie har­moni­scher Inter­valle bei. Seine wissen­schaft­lichen Leis­tun­gen, von denen wegen der Spär­lich­keit der über­liefer­ten Anga­ben nur wenig bekannt ist, fanden in der anti­ken Nach­welt und bei moder­nen Wissen­schafts­histori­kern Anerkennung.  – Zum Artikel …

            Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

            Was geschah am 25. Mai?

            1720 – Mit Pest­fällen an Bord legt das Handels­schiff Grand-Saint-Antoine im Hafen von Marseille an, was in der Folge zum Ausbruch der Seuche in der Stadt führt.
            1880 – Die Malerin und Autorin Charlotte Berend-Corinth, zuerst Schülerin, Ehefrau und Modell des Malers Lovis Corinth, wird in Berlin geboren.
            1935 – Der für die Ohio State University startende Leicht­athlet Jesse Owens bricht bei einem Meeting der Big Ten Conference in Ann Arbor inner­halb von 45 Minuten fünf Weltrekorde und stellt einen weiteren ein.
            1945 – Die Jugosla­wische Volks­armee, die auf Drängen der britischen Regierung unter sowje­tischen Ober­befehl gestellt worden ist, schließt ihren am 19. Mai begonnenen Rückzug aus Kärnten ab.
            1965 – Der US-amerikanische Bluesmusiker Sonny Boy Williamson II. (Help Me, Don’t Start Me Talkin’) wird tot aufgefunden.
            Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

            In den Nachrichten

            Informationen zu COVID-19 •
            Vion N. V. •
            Hafen von San Francisco

            Der deutsche Bundesgerichtshof stuft mit seinem Urteil im Dieselskandal den Anspruch auf Schadensersatz bei Nutzern von manipulierten VW-Autos als legitim ein.
            Beim Absturz eines Airbus A320 der pakistanischen Fluggesellschaft PIA unweit des Flughafens Karatschi sind über 90 Menschen ums Leben gekommen.
            Infolge eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs hat Ungarn zwei Transitlager für Flüchtlinge aufgelöst.
            Weitere aktuelle Ereignisse

            Kürzlich Verstorbene

            Alberto Alesina (63), italienischer Wirtschaftswissenschaftler († 23. Mai)
            Jitendra Nath Pande (78), indischer Lungenarzt und Epidemiologe († 23. Mai)
            Heather Chasen (92), britische Schauspielerin († 22. Mai)
            Albert Memmi (99), tunesisch-französischer Schriftsteller und Soziologe († 22. Mai)
            Tatjana Lematschko (72), Schweizer Schachspielerin († 17. Mai)
            Weitere kürzlich Verstorbene

            Schon gewusst?

            Damit er wegen der Dezembermorde nicht ins Gefängnis muss, hofft der Präsident von Suriname auf seine Wiederwahl.
            Christian Richter war als Großvater Maler und als Enkel Baumeister.
            Gastone Brilli-Peri bescherte Alfa Romeo den ersten WM-Titel in der Automobilgeschichte.
            Die Dancing Pallbearers bringen Särge tanzend zum Friedhof.
            Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

            Schwesterprojekte

             Meta-Wiki – Koordination   
             Commons – Medien   
             Wiktionary – Wörterbuch   
             Wikibooks – Lehrbücher   
             Wikiquote – Zitate   
             Wikiversity – Lernplattform   
             Wikisource – Quellen   
             Wikinews – Nachrichten  
             Wikidata – Wissensdatenbank   
             Wikivoyage – Reiseführer

            Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
            Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

            Navigationsmenü

            Meine Werkzeuge

            Nic



            Top 7 loi:

              Zur Suche springen

              Willkommen bei Wikipedia

              Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.436.529 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

               Geographie   
               Geschichte   
               Gesellschaft   
               Kunst und Kultur   
               Religion   
               Sport   
               Technik   
              Wissenschaft

              Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

              Mitmachen ·
              Mentorenprogramm ·
              Kontakt ·
              Presse ·
              Statistik ·
              Sprachversionen

              Artikel des Tages

              Archytas von Tarent (griechisch Ἀρχύτας Archýtas; * wohl zwischen 435 und 410 v. Chr.; † wohl zwischen 355 und 350 v. Chr.) war ein anti­ker griechi­scher Philo­soph, Mathe­mati­ker, Musik­theore­tiker, Physi­ker, Inge­nieur, Staats­mann und Feld­herr. Be­kannt ist er vor allem durch seine freund­schaft­liche Bezie­hung zu Platon, durch die an­geb­lich von ihm erfun­dene flie­gende Taube und durch ein Gedanken­experi­ment, mit dem er die Unend­lich­keit des Uni­ver­sums bewei­sen wollte. Beson­deres Ge­wicht legte er auf die Mathe­matik als Grund­lagen­wissen­schaft. Seine bedeu­tendste mathe­mati­sche Leis­tung war die Lösung des Pro­blems der Ver­doppe­lung des Würfels. Zur musi­kali­schen Harmo­nie­lehre trug er mit seiner mathe­mati­schen Theorie har­moni­scher Inter­valle bei. Seine wissen­schaft­lichen Leis­tun­gen, von denen wegen der Spär­lich­keit der über­liefer­ten Anga­ben nur wenig bekannt ist, fanden in der anti­ken Nach­welt und bei moder­nen Wissen­schafts­histori­kern Anerkennung.  – Zum Artikel …

              Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

              Was geschah am 25. Mai?

              1720 – Mit Pest­fällen an Bord legt das Handels­schiff Grand-Saint-Antoine im Hafen von Marseille an, was in der Folge zum Ausbruch der Seuche in der Stadt führt.
              1880 – Die Malerin und Autorin Charlotte Berend-Corinth, zuerst Schülerin, Ehefrau und Modell des Malers Lovis Corinth, wird in Berlin geboren.
              1935 – Der für die Ohio State University startende Leicht­athlet Jesse Owens bricht bei einem Meeting der Big Ten Conference in Ann Arbor inner­halb von 45 Minuten fünf Weltrekorde und stellt einen weiteren ein.
              1945 – Die Jugosla­wische Volks­armee, die auf Drängen der britischen Regierung unter sowje­tischen Ober­befehl gestellt worden ist, schließt ihren am 19. Mai begonnenen Rückzug aus Kärnten ab.
              1965 – Der US-amerikanische Bluesmusiker Sonny Boy Williamson II. (Help Me, Don’t start me talkin) wird tot aufgefunden.
              Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

              In den Nachrichten

              Informationen zu COVID-19 •
              Benjamin Netanjahu •
              Fest des Fastenbrechens 

              Im Hafen von San Francisco ist es zu einem Großbrand gekommen, bei dem bis zu 150 Feuerwehrleute im Einsatz waren; das vor Anker liegende Museumsschiff Jeremiah O’Brien ist dabei nicht beschädigt worden.
              Beim Absturz eines Airbus A320 der pakistanischen Fluggesellschaft PIA unweit des Flughafens Karatschi sind über 90 Menschen ums Leben gekommen.
              Infolge eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs hat Ungarn zwei Transitlager für Flüchtlinge aufgelöst.
              Weitere aktuelle Ereignisse

              Kürzlich Verstorbene

              Alberto Alesina (63), italienischer Wirtschaftswissenschaftler († 23. Mai)
              Heather Chasen (92), britische Schauspielerin († 22. Mai)
              Albert Memmi (99), tunesisch-französischer Schriftsteller und Soziologe († 22. Mai)
              Tatjana Lematschko (72), Schweizer Schachspielerin († 17. Mai)
              Oswald Traub (93), deutscher Fußballspieler († 17. Mai)
              Weitere kürzlich Verstorbene

              Schon gewusst?

              Damit er wegen der Dezembermorde nicht ins Gefängnis muss, hofft der Präsident von Suriname auf seine Wiederwahl.
              Christian Richter war als Großvater Maler und als Enkel Baumeister.
              Gastone Brilli-Peri bescherte Alfa-Romeo den ersten WM-Titel in der Automobilgeschichte.
              Die Dancing Pallbearers bringen Särge tanzend zum Friedhof.
              Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

              Schwesterprojekte

               Meta-Wiki – Koordination   
               Commons – Medien   
               Wiktionary – Wörterbuch   
               Wikibooks – Lehrbücher   
               Wikiquote – Zitate   
               Wikiversity – Lernplattform   
               Wikisource – Quellen   
               Wikinews – Nachrichten  
               Wikidata – Wissensdatenbank   
               Wikivoyage – Reiseführer

              Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=200282115“
              Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

              Navigationsmenü

              Meine Werkzeuge

              Nic



              Top 7 genussschein:

                Zur Suche springen

                Willkommen bei Wikipedia

                Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.436.050 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

                 Geographie   
                 Geschichte   
                 Gesellschaft   
                 Kunst und Kultur   
                 Religion   
                 Sport   
                 Technik   
                Wissenschaft

                Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

                Mitmachen ·
                Mentorenprogramm ·
                Kontakt ·
                Presse ·
                Statistik ·
                Sprachversionen

                Coronavirus SARS‑CoV‑2 • Krankheit COVID‑19 • Pandemie • Situation in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern
                Statistiken • Impfstoffforschung • mehr

                Artikel des Tages

                Das Halo-System (von eng­lisch Halo, deutsch Heiligen­schein, offi­zielle Be­zeich­nung secon­dary roll struc­ture, deutsch sekun­däre Über­roll­struk­tur) ist ein Sicher­heits­system im Auto­mobil­sport für Mono­postos, das den Kopf des Fahrers schüt­zen soll. Das Bau­teil besteht aus einem aus Titan ge­fer­tig­ten Bügel, der den Kopf des Fahrers umgibt und an drei Punkten mit dem Chassis des Fahr­zeugs ver­bun­den ist. Vorge­stellt wurde das System im Oktober 2015, erste Test­fahr­ten mit Proto­typen fanden im Rahmen der Formel-1-Welt­meister­schaft 2016 statt. Im Juli 2017 be­schloss die FIA, dass das System ab der Formel-1-Welt­meister­schaft 2018 als neue Sicher­heits­maß­nahme an jedem Formel-1-Fahr­zeug vor­han­den sein muss.  – Zum Artikel …

                Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

                Was geschah am 23. Mai?

                1545 – In Rom stirbt die als Tochter von Kar­dinal Alessandro Farnese, dem späteren Papst Paul III., ge­borene Costanza Farnese, die während dessen Ponti­fikats be­trächtlichen Ein­fluss in inner­kirchlichen Ange­legenheiten hatte.
                1810 – Margaret Fuller, Schriftstellerin und Journa­listin aus dem Kreis der Transzen­dentalisten, wird ge­boren.
                1960 – Der israelische Premier­minister David Ben-Gurion gibt be­kannt, dass der NS-Kriegsverbrecher Adolf Eichmann von Agen­ten des Mossad aus Argentinien entführt und nach Israel ge­bracht wurde.
                1965 – Franz Jonas, seit 1951 Bürger­meister von Wien, wird zum vierten öster­reichischen Bundes­präsidenten der Zweiten Repu­blik ge­wählt.
                1995 – Sun Microsystems stellt die Programmier­sprache Java als Teil der Java-Technologie vor.
                Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

                In den Nachrichten

                Vertrag über den Offenen Himmel •
                Hertz •
                Fest des Fastenbrechens 

                Beim Absturz eines Airbus 320 der pakistanischen Fluggesellschaft PIA unweit des Flughafens Karatschi sind über 90 Menschen ums Leben gekommen.
                Infolge eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs hat Ungarn zwei Transitlager für Flüchtlinge aufgelöst.
                Nach dem Rücktritt von Thomas Thabane, gegen den in einem Mordfall ermittelt wird, ist der frühere Finanzminister Moeketsi Majoro als neuer Premierminister von Lesotho vereidigt worden.
                Weitere aktuelle Ereignisse

                Kürzlich Verstorbene

                Mory Kanté (70), guineischer Musiker († 22. Mai)
                Jerry Sloan (78), US-amerikanischer Basketballtrainer († 22. Mai)
                Vincenzo Cappelletti (89), italienischer Wissenschaftshistoriker († 21. Mai)
                Oliver E. Williamson (87), US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler († 21. Mai)
                Oswald Traub (93), deutscher Fußballspieler († 17. Mai)
                Weitere kürzlich Verstorbene

                Schon gewusst?

                Centre Point war das höchste Gebäude in London, stand aber jahrelang leer.
                Bei der Yokohama Dreamland Monorail waren zuerst die Fahrgestelle zu schwach, dann die Stützpfeiler.
                Der Neuägyptische Stil fand bei Goethe keinen Anklang.
                Ohne die Feldbahn Haliç–Karadeniz wäre in Istanbul das Licht ausgegangen.
                Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

                Schwesterprojekte

                 Meta-Wiki – Koordination   
                 Commons – Medien   
                 Wiktionary – Wörterbuch   
                 Wikibooks – Lehrbücher   
                 Wikiquote – Zitate   
                 Wikiversity – Lernplattform   
                 Wikisource – Quellen   
                 Wikinews – Nachrichten  
                 Wikidata – Wissensdatenbank   
                 Wikivoyage – Reiseführer

                Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=198458952“
                Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

                Navigationsmenü

                Meine Werkzeuge

                Nic



                Top 9 bausubunternehmervertrag:

                  Zur Suche springen

                  Willkommen bei Wikipedia

                  Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.435.152 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

                   Geographie   
                   Geschichte   
                   Gesellschaft   
                   Kunst und Kultur   
                   Religion   
                   Sport   
                   Technik   
                  Wissenschaft

                  Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

                  Mitmachen ·
                  Mentorenprogramm ·
                  Kontakt ·
                  Presse ·
                  Statistik ·
                  Sprachversionen

                  Coronavirus SARS‑CoV‑2 • Krankheit COVID‑19 • Pandemie • Situation in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern
                  Statistiken • Impfstoffforschung • mehr

                  Artikel des Tages

                  SheiKra in Busch Gardens Tampa im ame­rikani­schen Bundes­staat Florida ist eine Stahl-Achter­bahn vom Modell Dive Coaster des Herstellers Bolliger & Mabillard, die am 21. Mai 2005 eröff­net wurde. Die Achter­bahn wurde von Mark Rose, dem Vize­präsi­den­ten für Design und Inge­nieur­wesen des Parks, zusam­men mit dem Her­steller Bolliger & Mabillard geplant. Sheikra besitzt eine Höchst­geschwin­dig­keit von 113 km/h, ist 61 Meter hoch und hat eine Gesamt­länge von 972 Metern. Die 2005 eröffnete Bahn erhielt am 16. Juni 2007 neue Züge ohne Boden, wo­durch sie zusätz­lich in einen Floor­less Coaster umge­wandelt wurde. SheiKra war der erste Dive Coaster, der in Nord­ame­rika gefer­tigt und mit einer Inver­sion ausge­stattet wurde. Der Name SheiKra lässt sich aus dem Wort shikra ablei­ten, dem Namen eines afrika­nischen Sper­bers (Accipiter badius), der dafür be­kannt ist, seine Beute im verti­kalen Sturz­flug zu ergreifen.  – Zum Artikel …

                  Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

                  Was geschah am 21. Mai?

                  1865 – Meinrad Lienert, Schweizer Mundart- und Heimat­dichter, wird in Einsiedeln geboren.
                  1920 – Die US-amerika­nische Kinder- und Jugend­buch­autorin Eleanor Hodgman Porter (Pollyanna) stirbt.
                  1935 – Das „Heidel­berger Spargel­essen“, eine Reihe gegen Adolf Hitler gerichtete öffent­licher Bekun­dungen von Mitgliedern des Corps Saxo-Borussia, beginnt.
                  1945 – Die erste Ausgabe der Berliner Zeitung, die später als Tages­zeitung der DDR-Haupt­stadt fungiert, erscheint in Berlin.
                  1965 – Die Erst­ausstrah­lung des Polit­magazins Monitor, geleitet und mode­riert von Claus Hinrich Casdorff, läuft in der ARD.
                  Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

                  In den Nachrichten

                  Terroranschläge im Mai •
                  Zyklon Amphan •
                  Christi Himmelfahrt 

                  Nach dem Rücktritt von Thomas Thabane, gegen den in einem Mordfall ermittelt wird, ist der frühere Finanzminister Moeketsi Majoro (Bild) als neuer Premierminister von Lesotho vereidigt worden.
                  Der kroatisch-schweizerischen Schriftstellerin Ivna Žic und dem argentinischen Autor Hernán Ronsino ist der Anna Seghers-Preis zuerkannt worden.
                  Mehr als ein Viertel­jahr­hundert nach dem Völkermord in Ruanda ist mit dem Geschäfts­mann Félicien Kabuga einer der mutmaß­lichen Haupt­verant­wort­lichen gefasst worden.
                  Weitere aktuelle Ereignisse

                  Kürzlich Verstorbene

                  Adolfo Nicolás (84), spanischer Theologe († 20. Mai)
                  Susan Rothenberg (75), US-amerikanische Malerin († ≤18. Mai)
                  Joachim Walther (76), deutscher Schriftsteller († 18. Mai)
                  Hans-Joachim Gelberg (89), deutscher Verleger und Autor († 17. Mai)
                  Peter Thomas (94), deutscher Filmkomponist († 17. Mai)
                  Weitere kürzlich Verstorbene

                  Schon gewusst?

                  Als die australischen Soldaten von Timor evakuiert wurden, durften ihre jugendlichen Gehilfen nicht mit.
                  Purzel der Zwerg war Kurt Stordels Antwort auf Micky Maus.
                  Superblüten gibt es nur in Wüsten.
                  Der Wurfstock von Schöningen kam vor 300.000 Jahren zum Einsatz.
                  Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

                  Schwesterprojekte

                   Meta-Wiki – Koordination   
                   Commons – Medien   
                   Wiktionary – Wörterbuch   
                   Wikibooks – Lehrbücher   
                   Wikiquote – Zitate   
                   Wikiversity – Lernplattform   
                   Wikisource – Quellen   
                   Wikinews – Nachrichten  
                   Wikidata – Wissensdatenbank   
                   Wikivoyage – Reiseführer

                  Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=198458952“
                  Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

                  Navigationsmenü

                  Meine Werkzeuge

                  Nic



                  Top 4 arbeitsvertrag:

                    Zur Suche springen

                    Willkommen bei Wikipedia

                    Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit März 2001 sind 2.433.763 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

                     Geographie   
                     Geschichte   
                     Gesellschaft   
                     Kunst und Kultur   
                     Religion   
                     Sport   
                     Technik   
                    Wissenschaft

                    Artikel nach Themen · Artikel nach Kategorien · Gesprochene Wikipedia · Archiv der Hauptseite

                    Mitmachen ·
                    Mentorenprogramm ·
                    Kontakt ·
                    Presse ·
                    Statistik ·
                    Sprachversionen

                    Coronavirus SARS‑CoV‑2 • Krankheit COVID‑19 • Pandemie • Situation in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern
                    Statistiken • Forschung: Impfstoff • mehr

                    Artikel des Tages

                    George Appo (* 4. Juli 1856 in New Haven, Connecticut; † 17. Mai 1930 in New York City) war ein ame­rikani­scher Krimi­neller chine­sisch-iri­scher Abstam­mung. Nach seiner Laufbahn als Taschen­dieb, Trick­betrü­ger und im Drogen­handel sowie zahl­reichen Haft­strafen war er Kron­zeuge einer Unter­suchungs­kommis­sion zur Poli­zei­korrup­tion in New York. Im Alter von 36 Jahren verlor Appo sein rechtes Auge. Ein bei einem Betrugs­geschäft miss­trauisch gewordener Kunde schoss auf ihn, die Kugel durch­­schlug sein Auge, blieb im Kopf stecken und wurde nie ent­­fernt. Die Kunden sagten gegen Appo aus, er wurde daraufhin zu einer Haft­­strafe verur­­teilt. Nach seiner Ent­­las­­sung war der auch weiter­hin krimi­nell tätige Appo gleich­zeitig betreu­ter Schütz­ling und ver­deck­­ter Ermitt­ler der So­ciety for the Pre­vention of Crime. Auf­grund seiner öffent­lichen Bekannt­heit spielte er sich später selbst am Broad­way. Ver­armt und ver­gessen starb er mit 73 Jahren.  – Zum Artikel …

                    Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

                    Was geschah am 17. Mai?

                    1220 – Nach der provisorischen Krönungs­zeremonie im Oktober 1216 während des Bürger­kriegs wird der inzwischen 12-jährige Heinrich III. von Stephen Langton in Westminster Abbey feier­lich erneut zum König von Eng­land gekrönt.
                    1395 – Maria von Anjou, seit 1382 Königin von Ungarn und Kroatien, stirbt nach einem Sturz bei einem Jagd­ausflug.
                    1895 – Der Maler Ernst Neu­schul, in der Weimarer Republik bekannter Vertreter der Neuen Sachlichkeit, kommt zur Welt.
                    1970 – Mit dem Ziel, Amerika zu erreichen, bricht Thor Heyer­dahl vom marokkanischen Safi aus mit Ra II, einem Papyrus­boot alt­ägyptischer Bau­weise, zur Atlantik­überquerung auf.
                    1970 – Der Sportwagen­fahrer Jo Siffert gewinnt das 1000-km-Rennen von Spa.
                    Weitere Ereignisse ·  RSS-Feed

                    In den Nachrichten

                    Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie •
                    Galeria Karstadt Kaufhof

                    Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem Völkermord in Ruanda ist mit dem Geschäftsmann Félicien Kabuga (Bild) einer der mutmaßlichen Hauptverantwortlichen gefasst worden.
                    Der Bundesvorstand der AfD hat den Brandenburger Landes- und Fraktionschef Andreas Kalbitz aus der Partei ausgeschlossen.
                    Stephan Harbarth ist vom Deutschen Bundesrat zum neuen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts gewählt worden. Er folgt nach zwölf Jahren turnusmäßig auf Andreas Voßkuhle.
                    Weitere aktuelle Ereignisse

                    Kürzlich Verstorbene

                    Juan Genovés (89), spanischer Maler und Grafiker († 15. Mai)
                    Phil May (75), britischer Sänger und Komponist († 15. Mai)
                    Astrid Kirchherr (81), deutsche Fotografin († 12. Mai)
                    Hans-Peter Naumann (81), deutscher Philologe und Mediävist († 12. Mai)
                    Moon Martin (69), US-amerikanischer Sänger und Songwriter († 11. Mai)
                    Weitere kürzlich Verstorbene

                    Schon gewusst?

                    Al-Dschudaide, das christ­liche Viertel von Aleppo, wurde im syrischen Bürger­krieg schwer verwüstet.
                    Männer waren im Toppkeller als „Zechemacher“ geduldet.
                    Der heilige Gens pflügte sein Feld mit einer Kuh und einem Wolf.
                    Beate Kennedy befreite das Werk von Irmgard Keun aus dem „biographistischen Korsett“.
                    Weitere neue Artikel · Frühere Schon-gewusst-Artikel

                    Schwesterprojekte

                     Meta-Wiki – Koordination   
                     Commons – Medien   
                     Wiktionary – Wörterbuch   
                     Wikibooks – Lehrbücher   
                     Wikiquote – Zitate   
                     Wikiversity – Lernplattform   
                     Wikisource – Quellen   
                     Wikinews – Nachrichten  
                     Wikidata – Wissensdatenbank   
                     Wikivoyage – Reiseführer

                    Abgerufen von „https://de..org/w/index.php?title=Wikipedia:Hauptseite&oldid=198458952“
                    Kategorie: Wikipedia:Hauptseite

                    Navigationsmenü

                    Meine Werkzeuge

                    Nic



                    Top 9 genussschein: